Carrera RC Akkus und RC Ladegeräte

Tune dein RC Modell – mit einem stärkeren Akku hast du auch längeren Spielspaß. Erfahre, wie du herausfindest, welchen Akku und welches Ladegerät du brauchst und wie du auch unterwegs fix eine leere Batterie wieder aufladen kannst.
Leider keine Produkte gefunden

Carrera RC Akku und RC Ladegerät: mehr Leistung für dein RC Modell

Egal ob ferngesteuertes Auto, Helikopter oder Boot: Für alle Carrera RC Modelle haben wir Li-Ionen und Li-Po Akkus, Ladegeräte, USB-Ladekabel oder Netzstecker in unserem RC Shop. Das Carrera RC Tuning Zubehör garantiert um bis zu 20 Prozent längeren Fahrspaß. Wähle einfach den passenden Tuning Akku und das Tuning Ladegerät für dein funkferngesteuertes RC Fahrzeug oder Boot aus und achte dabei auf die richtige Voltzahl (V) und Milliamperestunden (mAh). Nicht für jedes RC Car oder Boot ist Tuning möglich, informiere dich vorher auf der Produktdetailseite deines Modells, welches Zubehör du genau benötigst.

Welchen Carrera RC Akku kann ich für mein Modell verwenden?

Schau zunächst in die Gebrauchsanweisung deines RC Autos oder der Drohne. Hier findest Du wie viel Volt, Milliampere und Wattstunden dein Akku haben sollte. Falls du die Anleitung gerade nicht zur Hand hast, kannst Du die sie auf der Detailseite deines Modells unter „Downloads“ herunterladen. Außerdem ist der Akku auch in der „Ersatzteile“ Liste auf der Detailseite des Modells mit aufgeführt.

Welches Carrera LC Ladegerät passt für meinen Akku?

Hier helfen Dir die Werte Volt und Milliampere (siehe auch unten). Passend zu deinem Akku gibt es entsprechende Ladegeräte im Shop. Neben stationären Ladegeräten findest Du hier außerdem USB-Ladekabel. So kannst Du Deinen Akku z.B. unterwegs im Auto mit USB-Anschluss, über einen Laptop oder eine Powerbank laden.

Wie hält mein Carrera RC Akku besonders lange?

Das kommt in erster Linie auf die Anzahl der Ladungen an. Jeder Akku hat eine gewisse Lebensdauer. Diese kann aber je nach „Pflege“ des Akkus variieren. Die Lebensdauer Deines Akkus erhöhst Du, indem Du ihn bei Raumtemperatur lagerst. Um eine Tiefenentladung des Akkus zu vermeiden, lade den Akku nach jedem Gebrauch wieder auf, warte aber mindestens 20 Minuten nach der Benutzung ab, damit sich der Akku des RC Autos, der Drohne oder des Helikopters abkühlen kann. Sollte das RC Modell nicht verwendet werden, empfiehlt es sich, den Akku alle 2-3 Monate aufzuladen, um eine Tiefenentladung zu vermeiden.

Kann ich mein Carrera RC Modell durch einen größeren Akku tunen?

Ganz wichtig: Nicht jedes Modell kann mit einem stärkeren Akku ausgestattet werden. Die „Tuning“-Artikel erkennst Du am Wort „Tuning“ in der Beschreibung des Akkus. Wichtig ist, dass du dabei dein RC Auto, den Quadrocopter oder den Helikopter nicht überlastest. Am besten findest Du den passenden Tuning-Akku auf der Produktdetailseite deines RC-Modells.

Volt und Milliamperestunden kurz erklärt

Fast immer ist bei den Akkus und Ladegeräte für RC Modelle von Begriffen wie „Volt“ (V) und „Milliamperestunden“ (mAh) die Rede. Diese Werte solltest du beim Kauf des passenden Akkus für dein Carrera RC-Auto oder Drohne unbedingt beachten. Volt ist eine Maßeinheit für die elektrische Spannung: sie gibt die Stärke einer Spannungsquelle an, also wie hoch der Antrieb des elektrischen Stromes ist. Die Milliamperestunden stellen hingegen die Nennkapazität (gespeicherte Ladung) des Akkus dar, sind also quasi die „Menge“ des Stroms. Multiplizierst du diese beiden Werte, erhältst du die Einheit Wattstunden (Wh). Dieser Wert ermöglicht einen Vergleich der in einem Akku gespeicherten Energie.